Das Malz macht´s
Willkommen
bei IREKS Malz
Zur Startseite
Zur Startseite
Ireks

Die Meilensteine der Firmengeschichte

1856

Der Bäckermeister und Brauer Johann Peter Ruckdeschel beginnt nach der Rückkehr aus Amerika, einen eigenen Mälzerei- und Brauereibetrieb aufzubauen.

1896

Sein Sohn Johann Andreas Ruckdeschel legt den Grundstein für das heutige Hauptwerk, seinerzeit auf der grünen Wiese vor den Toren der Stadt Kulmbach.

1930

Bau der ersten pneumatischen Saladin-Kasten-Mälzerei in Kulmbach zur Verbesserung des bekannt hohen Qualitätsstandards der IREKS-Malze.

1960 - 1970

In der Lichtenfelser Straße in Kulmbach wird das neue Großsilo errichtet und eine weitere Saladin-Kasten-Mälzerei, welche bis heute stetig modernisiert werden.

1970 - 1990

Errichtung der ersten Keim-Darr-Kastenanlage mit 2-Horden-Darrsystem zur schonenden und energiesparenden Herstellung edelster Pilsner Malze. Implementierung eines der ersten gasbetriebenen Blockheizkraftwerke.

Erwerb der Aktienmehrheit der STAMAG Stadlauer Malzfabrik in Wien, Österreich.

1990 - 2000

Auslandsmärkte und internationale Niederlassungen werden immer bedeutender. Heute ist die IREKS-Gruppe in über 90 Ländern tätig, bewahrt sich dabei aber stets den Charme eines familienbezogenen Traditionsunternehmens.

IREKS übernimmt die ehemalige UNIMA-Mälzerei und verfügt somit über einen weiteren Standort in Kulmbach zur Herstellung feinster Malze.

2000 - 2010

Übernahme der Sulzbacher Malzfabrik in Sulzbach-Rosenberg, welche sich im Herzen des oberpfälzischen Braugerstengürtels befindet und Umrüstung derselben nach modernsten Gesichtspunkten.

Integration der Meussdoerffer-Malz-Gruppe und Ausbau des Standortes in Kulmbach zu einem Vorzeigebetrieb zur Erzeugung aromatischer Karamell-, Röst- und Spezialmalze für lose Verladung oder chargengerechte vollautomatische Absackung und hochregallagertaugliche Palettierung.

2010 bis heute

IREKS integriert die moderne Malzfabrik Schweinfurt mit ihrer Produktionsanlage am Hafen und erhält über den Rhein-Main-Donau-Kanal direkten Zugang zum europäischen Wasserstraßennetz von Rotterdam an der Nordsee bis Constanta am Schwarzen Meer.

Auch mehr als 160 Jahre nach der Firmengründung versteht sich IREKS als globale kunden- und serviceorientierte Firmenfamilie mit Mälzereien in Deutschland und Österreich, deren einzigartige Unternehmenskultur das garantiert, was man seinen Kunden verspricht:

Von Natur aus Bestes.