Das Malz macht´s
Sicherheit kann nur geben,
wer sich selbst sicher ist
Zur Startseite
Zur Startseite
Ireks
Deutsch> QUALITÄT> Rohstoffsicherheit

Qualität ist unser Bier - für unbeschwerten Biergenuss

Malz erfüllt heute allerhöchste Lebensmittelstandards. Durch Analysen in unseren Malzlaboren und unserem eigenen Spurenanalytiklabor, durch regelmäßige externe Prüfungen, die zusätzliche Einbindung in ein spezielles Monitoring-System der Malzbranche und Nutzung aller technischen Möglichkeiten garantieren wir Lebensmittelsicherheit auf höchstem Niveau.

Besonders hervorzuheben ist das Ultraspurenanalytiklabor bei IREKS. Ausgestattet mit den modernsten Analysegeräten, stellt es eine hoch sensible Überprüfungsmöglichkeit unserer Rohstoffe und Malze dar. Unsere Rohstoffe untersuchen wir beispielsweise auf geringste Rückstände von Mykotoxinen, Pestiziden oder Schwermetallen. Messbar sind Gehalte von 1 ppb, also 1g in 1.000.000 Tonnen Rohstoff.

In unserem umfassend ausgestatteten Malzzentrallabor untersuchen wir nicht nur die Standardparameter eines Braumalzes, sondern können selbst spezielle Analysen durchführen, wie z.B.:

  • Elektrophoretische Sortenkontrolle
  • Fusarienkontrolle
  • Oxalsäurebestimmung
  • Gushingtest
  • DMS-P- und den ß-Glucangehalt bei Malz

Bei Weizenmalz unterziehen wir jede Darre dem Gushing-Test. Jede Weizenanlieferung wird auf Fusarien und Mykotoxine untersucht.

Unsere Labore ermöglichen uns, Rohstoffe sorgfältig auszuwählen und Malze von allerhöchster Qualität zu produzieren und auszuliefern. IREKS-Kunden können diesbezüglich absolut sicher sein.